Familienzentrum Homberg (Ohm)

Seitenbereiche

Logo der Familienzentren Hessen

Volltextsuche

Familienzentrum

Homberg (Ohm)

Navigation

Weitere Informationen

Seiteninhalt

Erste Hilfe am Kind

Homberg. Kinder sind neugierig und wollen die Welt entdecken, dabei ist Ihr Temperament und Bewegungsdrang oft kaum zu zügeln.

Sie klettern auf die höchsten Bäume, spielen an Gewässern und stürzen sich unbekümmert mit dem Fahrrad oder den Rollstuhl in den dichtesten Straßenverkehr.

Da ist schnell ein Unglück passiert. Meist geht es mit Schrammen oder blauen Flecken glimpflich ab, aber manchmal kommt es leider auch zu ernsten Notfällen, bei denen schnelle und fachgerechte Erste Hilfe notwendig ist.

Für Eltern, Großeltern, Tagesmütter (-väter), Erzieher und alle die mit Kindern und Babys zu tun haben, bietet das Deutsche Rote Kreuz den Lehrgang „Erste -Hilfe am Kind an.

Typische Notfälle im Säuglings- und Kleinkindalter, z.B. Versorgung der Wunden, Verbrennungen, Vergiftungen, Knochenbrüche, Störung von Bewusstsein, Atmung, Kreislauf, plötzlicher Kindstod, Erkrankungen und Impfungen im Kindesalter, sowie Verhütung von Unfällen, sind Inhalte des Lehrgangs.

Die wichtigsten Hilfemaßnahmen bei Kindernotfällen bis hin zur Herzlungenwieder-belebung werden vorgestellt und geübt.

Jeder sollte bestrebt sein die Gesundheit unserer jüngsten Mitmenschen zu schützen und zu bewahren.

Im Familienzentrum Homberg/Ohm, Frankfurter Straße 1, findet am

Montag, 18. März und Mittwoch, 20. März, von 18.00 bis 22.00 Uhr ein Erste-Hilfe Kurs am Kind statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 35 €.

Der Kurs ist ebenfalls für Erzieherinnen geeignet und wird von der Berufsgenossenschaft/Unfallkasse bezahlt.

Anmeldung ist erforderlich im Familienzentrum unter: Telefonnummer 06633-184 42 oder cenders@homberg.de

Neuer Erste-Hilfe-Kurs des DRK im Familienzentrum Homberg (Ohm)

Immer wieder hört und liest man von Menschen, die bei Notfällen nicht helfen. Sie sagen, dass sie Angst hätten, etwas falsch zu machen und ihr letzter Erste-Hilfe-Kurs ewig her sei. Daher bietet das DRK Rotkreuzkurse an, um diese Ängste zu nehmen und Ihr Erste-Hilfe-Wissen auf neuen Stand zu bringen. Am 09. Februar 2019 wird Ihnen von 9:00 -17:00 Uhr mit neun Unterrichtseinheiten zu je 45 Minuten im Familienzentrum Homberg (Ohm) gezeigt, das Erste-Hilfe ganz einfach ist und jeder mit einfachen Maßnahmen Leben retten kann. 
Mitglieder der Berufsgenossenschaft Wohlfahrt und Nahrungsmittel sowie Gastgewerbe benötigen ein Anmeldeformular von ihrer jew. BG. Dieses müssen die Teilnehmer dort anfordern. Sonstige betriebliche Ersthelfer erhalten ein Formular zum Download auf der Homepage des Familienzentrums (http://www.familienzentrum-homberg-ohm.de/de/kooperation/drk/).

Eine Anmeldung ist telefonisch möglich unter: 06633-184 42 oder per Email an: cenders@homberg.de.

Anmeldeformular Ersthelfer

DRK Lehrgang - „Erste-Hilfe am Kind“

Kinder sind neugierig und wollen die Welt entdecken, dabei sind ihr Temperament und Bewegungsdrang oft kaum zu zügeln. Sie klettern auf die höchsten Bäume, spielen an Gewässer und stürzen sich unbekümmert mit dem Fahrrad in den dichtesten Straßenverkehr. Da ist schnell ein Unglück passiert. Meist geht es mit Schrammen oder blauen Flecken glimpflich ab, aber manchmal kommt es auch zu ernsten Notfällen, bei denen schnelle und fachgerechte Erste Hilfe notwendig ist.
Für Eltern, Großeltern, Tagesmütter(-väter), Erzieher und alle, die mit Kindern und Babys zu tun haben, bietet das Deutsche Rote Kreuz den Lehrgang »Erste-Hilfe am Kind« an.

Typische Notfälle im Säuglings- und Kleinkindalter z.B. Versorgung der Wunden, Verbrennungen, Vergiftungen, Knochenbrüche, Störung von Bewusstsein, Atmung, Kreislauf, plötzlicher Kindstod, Erkrankungen und Impfungen im Kindesalter sowie Verhütung von Unfällen sind Inhalte des Lehrgangs. Die wichtigsten Hilfemaßnahmen bei Kindernotfällen bis hin zur Herzlungenwiederbelebung werden vorgestellt und geübt.

Im Familienzentrum Homberg (Ohm), Frankfurter Straße 1, findet am Samstag, den 10. November 2018 der nächste Lehrgang von 8:30 – 17:00 Uhr statt.
Der Lehrgang wird begleitet von der Ausbilderin Frau Greb und von der Kinderärztin Dr. Heßler-Klee. Die Teilnahmegebühr beträgt 35 Euro. Der Kurs ist auch für Erzieherinnen geeignet und wird von der Berufsgenossenschaft/Unfallkasse bezahlt.
Anmeldung erforderlich unter 06633/184 42 oder cenders@homberg.de.

Weitere Informationen